8. Oktober 2020

OMS stellt Challenge beim Hackathon


Bonn, 08.10.2020: Beim diesjährigen Journalismus Hackathon der Landesanstalt für Medien NRW stellt auch die OMS eine Challenge und unterstreicht damit ihr Engagement in der Nachwuchsförderung. Ziel der kostenfreien Veranstaltung ist es, innerhalb von 48 Stunden neue Ideen und Prototypen für die Medienbranche zu entwickeln. 

Der Hackathon findet vom 8. bis 10. Oktober digital statt und wendet sich an Nachwuchskräfte in Journalismus, IT-Development, Design oder Business-Development. Die Ergebnisse der Challenges werden einer Jury präsentiert, die die drei besten Projekte mit bis zu 3.000,00 Euro honoriert. Zusammen mit ihrem Partner Sonarbird stellt die OMS eine Challenge zum Thema Nutzungs-Kennzahlen von Podcasts. Die Aufgabe ist es, ein Dashboard zu entwickeln, das die verschiedenen Kennzahlen für Publisher einfach und übersichtlich darstellt. OMS-Geschäftsführer Wolfgang Schmitz-Vianden ist gespannt auf die Ergebnisse. Bereits seit mehreren Jahren betreut er als BDZV-Referent Auszubildende in der Medien- und Verlagsbranche.